AppLab

Der Quantensprung in der Informationstechnologie der vergangenen Jahre hat auch einen großen Einfluss auf den Life Science Bereich. Telemedizinische Lösungen bieten beispielsweise die Möglichkeit, die Arzt-Patienten-Interaktionen sowohl zielgerichteter als auch effizienter zu gestalten. Auch neueste Ansätze zur künstlichen Intelligenz werben mit der Chance, Ärzte bei Diagnosen und Behandlungsansätzen zu unterstützen. Trotz dieser offensichtlichen Vorteile, die diese technologischen Neuerungen bieten, bestehen auch berechtigte Vorbehalte. Sind diese Lösungsansätze dem Vertrauensverhältnis zwischen dem Arzt und seinem Patienten zuträglich? Wie lassen sich Qualitätsstandards sicherstellen? Eine Abwägung dieser Vor- und Nachteile kann und muss individuell erfolgen. Unstrittig ist jedoch, dass es sich für alle Beteiligten (Ärzte, Patienten und Anbieter) lohnt, sich über diese Themen auszutauschen.

Am ersten Tag des Life Science Kongresses können sich alle Interessierten (Mediziner, Studenten u. a.) im AppLab über technologisch innovative Ansätze im Gesundheitswesen informieren.

Testen Sie die Lösungen, haken Sie kritisch nach und geben Ihr Feedback. Das AppLab ist am 21.11.2017 von 11:00 bis 19:00 Uhr geöffnet und für alle Interessierten kostenfrei.

Bitte melden Sie sich für Ihre Teilnahme beim AppLab rechtzeitig an!

  • Menschen mit Herzbeschwerden stehen vor der Herausforderung, ihre Symptome richtig einzuschätzen. Dabei gibt die Art, Intensität und Häufigkeit von Symptomen oft keine Rückschlüsse auf den Schweregrad des Ereignisses. CardioSecur Active ist App-basiert und zeichnet ein klinisches 15-Kanal EKG während des Ereignisses auf und gibt dem Nutzer in nur 30 Sekunden eine Handlungsempfehlung ob ein Arzt aufzusuchen ist oder nicht. Neben lebensbedrohlichen Durchblutungsstörungen kann CardioSecur auch Vorhofflimmern detektieren.

  • Die Caterna Vision GmbH entwickelt digitale Therapien zur Behandlung von Augenkrankheiten. Das erste Produkt ist die Caterna Sehschulung zur Behandlung einer funktionellen Sehschwäche bei Kindern (Amblyopie) als „second-line“ Komplementärbehandlung zur Okklusionstherapie. Die Produkte werden über eine Online-Therapieplattform angeboten und können als Bildschirmanwendungen über PCs ausgeführt werden.

  • Mit HUMANOO erwerben Unternehmen ein ganzheitliches digitales Tool für Betriebliches Gesundheitsmanagement, welches die Gesundheit der Mitarbeiter effektiv und zeitgemäß unterstützt und Fehlzeiten reduziert.

  • Medicus AI ist ein internationales Unternehmen, das mit digitalen Enterprise-Lösungen und intuitiv bedienbaren Patienten-Apps gesundheitsbezogene Daten und Werte (Labortestergebnisse, Vitalparameter, etc.) von teilweise unverständlichen Zahlen in leicht verständliche Erklärungen, Darstellungen und einfach umsetzbare Empfehlungen verwandelt. Das von ihnen entwickelte künstliche Expertensystem Medicus analysiert die umfassenden Gesundheitsdaten des Nutzers, informiert ihn in Form einer App holistisch über seinen Gesundheitszustand und begleitet ihn fortlaufend als digitaler Gesundheitscoach.

  • Medlanes is a Berlin based digital health company that combines machine learning with an international doctor network to provide online advice 24/7, home visits and digital follow-ups.
    Simply, a fast and high-quality first contact point to healthcare.

  • ONO Labs ist eine Health und Lifestyle Startup aus Berlin, dass Frauen mit natürlichen funktionalen Lebensmitteln in verschieden Phasen ihres Lebens bei ihrer Gesundheit unterstützt.
    Die erste Produktlinie “ONO Natal” richtet sich an Frauen vor, während und nach der Schwangerschaft und kommt in Q1 2018 auf den Markt.

  • Preventicus bietet Schlaganfall-Prävention durch umfassende digitale Versorgungsprogramme zum Screening von Herzrhythmusstörungen (vor allem Vorhofflimmern). Mit den Screeningprogrammen von Preventicus kann Vorhofflimmern flächendeckend erkannt und therapiert werden. Die Screeningprogramme von Preventicus sind hoch skalierbar, massentauglich und schließen die derzeitigen Versorgungslücken bei der Erkennung und Überwachung von Herzrhythmusstörungen zur Schlaganfallprävention.

  • Die Sonormed GmbH aus Hamburg entwickelt neue Technologien im Bereich der digitalen Audiologie. Das Unternehmen besitzt eine einzigartige Infrastruktur, die den Anforderungen für Medizinprodukte und denen der Krankenkassen und -versicherungen entspricht. Sonormed arbeitet mit namhaften Industrieunternehmen, Versicherungen und Forschungseinrichtungen zusammen.

  • Über &gesund werden gesundheitsbezogene Informationen automatisch und dauerhaft auf handelsüblichen Smartwatches erfasst und individuell interpretiert. Gestützt auf Biokomplexitäts-Modelle und maschinelles Lernen bietet &gesund eine automatische Erkennung von Auffälligkeiten – und unterstützt damit sowohl den Alltag, als auch die Identifikation und Therapie von spezifischen Gesundheitsproblemen wie Depression, arteriellem Verschluss oder Herzarrhythmien.

Copyright 2017
Datenschutzhinweis | Impressum | AGB